Privatstrand

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Das Hotel Residence Iselba verfügt über einen komfortabel ausgestatteten Privatstrand mit Bar, Restaurant, Segel- und Windsurfschule und ist für Familien mit Kindern bestens geeignet.

Der Strand von Marina di Campo mit seinem feinen gelben Sand ist der längste Strand der Insel; er erstreckt sich auf knapp 1.500 Metern halbkreisförmig bis zum kleinen Hafen des Ortes.

Der feinkörnige Sand, die zauberhaften Klippen, das Gebirgspanorama im Hintergrund und der Blick auf die aus dem Meer aufragenden Inseln Pianosa und Montecristo machen den Strand zu einem unvergleichlich schönen Ort.

Das Hotel Residence Iselba hat direkten Zugang zum Meer – und das macht den Aufenthalt bei uns noch angenehmer! An unserem eigenen Badestrand können sich Gäste Liegestühle und Sonnenschirme ausleihen, alles ist bereits im Preis inbegriffen, Spielplatz für Kinder an unserem Strand mit Tischtennis, Rutschen, etc.

Am Strand kann man im Bar Ristorante da Piero mittagessen. Es werden vor allem Fischgerichte serviert. An manchen Tagen ist das Restaurant auch abends geöffnet.

Neben dem Restaurant liegt die Wassersportschule Zephyr, die Segelboote, Surfbretter und Kanus verleiht und Segel-, Windsurf- und Katamarankurse für Kinder und Erwachsene anbietet.

Seitlich vom Strand gibt es verschiedene Motor- und Schlauchbootverleihe. Damit lohnt sich eine Fahrt entlang der Südküste der Insel mit ihren unzähligen Stränden und Buchten.

In Marina di Campo gibt es zahlreiche Tauchschulen, die nicht nur Tauchkurse anbieten und Taucherausrüstungen verleihen, sondern auch Tauchgänge zu den schönsten Tauchrevieren rund um die Südküste der Insel veranstalten, von den vor der Costa dei Gabbiani gelegenen Gemini-Inseln bis zum Wrack von Pomonte.